Service-CCT.ch
Service-CCT.ch Logo Unia

Convention Unia GAV für das Taxigewerbe Basel-Stadt

Cette version de la CCT n'est plus (ou pas encore) en vigueur (cf. date d'échéance de la CCT)

La CCT n'existe plus ou elle fait désormais partie d’une autre CCT.

Remarque

Cette version n’existe pas en version française.
Pour cette raison, les textes non traduits sont indiqués dans leur langue d'origine

Version de la CCT

Convention collective de travail : 01.01.2012 - 31.12.2013
Extension du champ d’application: (aucune indication)
GAV wird per 31. 12. 2013 gekündigt.

Sélection des critères (51 sur 51)

Vue d'ensemble CCT

Données de base

Type de CCTBrancheResponsable de la CCTNombre de salarié-e-s assujettisNombre d'entreprises assujetties

Champs d'application

Flash info champ d'applicationChamp d'application du point de vue territorialChamp d'application du point de vue du genre d'entrepriseChamp d'application du point de vue personnelChamp d'application du point de vue territorial déclaré de force obligatoireChamp d'application du point de vue du genre d'entreprise déclaré de force obligatoireChamp d'application du point de vue personnel déclaré de force obligatoire

Durée de la convention

Prolongation automatique de la convention / clause de prolongation 

Renseignements

Renseignements / adresse de référence / commission paritaire 

Partenariat social

Partenaires à la convention

Représentants des travailleursReprésentants des patrons

Organes paritaires

Organes d'exécutionFonds

Participation

Dispense de travail pour activité associativeDispositions sur la participation (commissions d'entreprise, commissions jeunesse, etc.)Dispositions protectrices des délégué-e-s syndicaux et des membres de commissions du personnel/d'entrepriseMesures sociales / plans sociaux / licenciements collectifs / maintien d'emplois

Règlements de conflits

Procédures d'arbitrageObligation de paix du travailCautions
Détails CCT conformes à la sélection des critèresen haut

Vue d'ensemble CCT

Données de base

Type de CCT

Kantonal

Branche

Strassentransportgewerbe (privat, Personen und Güter), Spedition und Logistik

Responsable de la CCT

Roman Künzler

Champs d'application

Flash info champ d'application

GAV wird per 31. 12. 2013 gekündigt.

Champ d'application du point de vue territorial

Gilt für den Kanton Basel-Stadt.

Artikel 1.1

Champ d'application du point de vue du genre d'entreprise

Gilt für alle dem Taxigesetz des Kantons Basel-Stadt unterstellten Taxiunternehmen.

Artikel 1.1

Champ d'application du point de vue personnel

Gilt für die Chauffeure/Chauffeusen sowie das Funk- und Telefonpersonal.

Artikel 1.2

Durée de la convention

Prolongation automatique de la convention / clause de prolongation

GAV wird per 31. 12. 2013 gekündigt.

Wird der GAV nicht gekündet, so erneuert er sich stillschweigend um ein weiteres Jahr.

Artikel 48.2

Renseignements

Renseignements / adresse de référence / commission paritaire

Unia Nordwestschweiz:
Roman Künzler
061 686 73 39
roman.kuenzler@unia.ch

Conditions de travail

Salaire et éléments constitutifs du salaire

Salaires / salaires minima

Taxichauffeur und -chauffeuse: CHF 3100.-- (+ Umsatzbeteiligung: 43%; ab 2011)
Funk- und Telefonpersonal: CHF 3900.-- (ab 2012)

Paritätische Kommission 11.11.2011 und Lohnanhang 2011

Augmentation salariale

2012:
Funk- und Telefonpersonal: + CHF 25.--

2011:
Taxischauffeur/chauffeuase: + CHF 50.--

Zur Information:
Im November jedes Jahres verhandeln die Vertragspartner im Rahmen der Paritätischen Kommission über die Anpassung der Löhne, Zulagen und Spesen.

Artikel 17.2; Paritätische Kommission 11.11.2011 und Lohnanhang 2011

Indemnité de fin d'année / 13e salaire / gratification / cadeaux d'ancienneté

Die Ausrichtung eines 13. Monatslohnes wird für das Telefon- und Funkpersonal wie auch für die Taxichauffeure empfohlen.

Artikel 17.3

Allocations pour enfants

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Suppléments salariaux

Heures supplémentaires

Die wöchentliche Höchstarbeitszeit darf für Arbeitnehmer, welche der Chauffeurverordnung unterstehen, durch Überzeit um 4 Stunden überschritten werden, jedoch höchstens 208 Überstunden pro Kalenderjahr.

Lohnzuschlag von 25% oder Ausgleich der Überzeit durch Freizeit von gleicher Dauer innert dreier Monate

Artikel 27

Travail de nuit / travail du week-end / travail du soir

Dauernde Nachtarbeit (= 25 oder mehr Nächte pro Jahr) ergibt eine Kompensation von 10% der Zeit.

Artikel 28.3

Travail par équipes / service de piquet

Schichtarbeit im Taxigewerbe gilt als normale Arbeitszeit.

Artikel 26.4

Indemnisation des frais

Der Arbeitgeber zahlt dem Arbeitnehmer die berechtigten Auslagen.
Übernachten (gegen Vorlage der Quittung): CHF 32.--

Artikel 25; Lohnanhang 2011

Durée du travail et jours de congé

Durée du travail

Taxichauffeure/chauffeusen - Höchstarbeitszeit pro Woche: 53 Stunden - Höchstlenkzeit pro Woche: 45 Stunden

Funk- und Telefonpersonal: 186 Stunden pro Monat

Artikel 26 und ARV Artikel 5 und 7

Vacances

AlterFerientageFeriengeld
Unter 202510.64%
Über 20208.33%
Über 45 mit 10 Jahren Berufserfahrung229.36%
Über 50 mit 10 Jahren Berufserfahrung2510.64%

Artikel 29

Jours de congé rémunérés (absences)

AnlassBezahlte Tage
Eigene Hochzeit2 Tage
Hochzeit von Kindern oder Geschwistern1 Tag
Geburt eines Kindes1 Tag
Tod des Ehegatten oder eines Kindes3 Tage
Tod der Eltern2 Tage
Tod der Geschwister, Schwieger- oder Grosseltern1 Tag
Wohnungswechsel1 Tag
Rekrutierung und Entlassung aus Wehrpflicht3 Tage
Inspektion und Abgabe0.5 Tag

Artikel 33

Jours fériés rémunérés

Die eidgenössischen und kantonalen gesetzlichen Feiertage, welche auf einen Arbeitstag fallen, sind zu bezahlen.

Artikel 34

Indemnités pour perte de gain

Maladie / accident

Taggeld von 80% ab 3. Tag für 720 Tage während 900 Tagen. Prämien werden halbiert zwischen AG und AN.
Bei Aufschub übernimmt AG das Risiko der Lohnzahlung, womit die Prämienreduktion zugunsten des AG ausfällt.

Artikel 21

Congé maternité / paternité / parental

Vaterschaftsurlaub: 1 Tag

Artikel 33

Service militaire / civil / de protection civile

Militär und ZivilschutzLohnzahlung
Obligatorische WK, EK, Inspektionen, Kurse und Übungen100% des Lohnes
RS für Verheiratete und Ledigemit Unterstützungspflichten80% des Lohnes
RS für Ledige50% des Lohnes

Artikel 22

Contributions

Fonds paritaires / contributions aux frais d'exécution / contributions formation continue

Es wird ein Berufs- und Vertragsbeitrag erhoben.

Artikel 36

Protection du travail / protection contre les discriminations

Dispositions antidiscrimination

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Egalité en général / parité salariale / conciliabilité travail et vie de famille / harcèlement sexuel

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Sécurité au travail / protection de la santé

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Licenciement / démission

Délai de congé

ArbeitsjahrKündigungsfrist
Während Probezeit (3 Monate)7 Tage
1. Jahr1 Monat
ab 2. Jahr2 Monate
ab 10. Jahr3 Monate

Artikel 14 und 15

Protection contre les licenciements

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Partenariat social

Partenaires à la convention

Représentants des travailleurs

Unia Region Nordwestschweiz
Syna Region Nordwestschweiz

Représentants des patrons

ASTAG Sektion Nordwestschweiz

Organes paritaires

Organes d'exécution

Paritätische Kommission für das Taxigewerbe Basel-Stadt:
- Zusammensetzung: ein Präsident (ohne Stimmrecht), je 4 Vertreter der Arbeitgeber- und Arbeitnehmerseite
- Aufgaben: verbindliche Auslegung des GAV, Schlichtung, Ahndung von Einzelverstössen, Genehmigung untariflicher Löhne, Entscheide über Nichtunterstellung und Vertragsfähigkeit, Zulassung zum Nebenvertrag, Höhe Kaution.

Artikel 37

Participation

Dispositions protectrices des délégué-e-s syndicaux et des membres de commissions du personnel/d'entreprise

Aus der Zugehörigkeit oder Nichtzugehörigkeit zu einem Berufsverband sowie aus loyaler Tätigkeit als Vertrauensperson eines Berufsverbandes darf einem Arbeitnehmer kein Nachteil erwachsen.

Artikel 2

Mesures sociales / plans sociaux / licenciements collectifs / maintien d'emplois

Keine über das gesetzliche Minimum hinausgehenden Bestimmungen

Règlements de conflits

Procédures d'arbitrage

1. Paritätische Berufskommission
2. Ständiges staatliches Einigungsamt (= vertragliches Schiedsgericht)

Artikel 43 und 44

Obligation de paix du travail

Zur Sicherstellung des Arbeisfriedens verpflichten sich die vertragsschliessenden Verbände, diesen Vertrag gewissenhaft einzuhalten und an der Fortentwicklung tatkräftig mitzarbeiten; die gleichen Pflichten obliegen den Mitgliedern der Vertragsparteien. Verletzung der Friedenspflicht ist strafbar.

Artikel 45

Documents et liens  en haut
» GAV für das Taxigewerbe Basel-Stadt 2008 (5038 KB, PDF)
» 2012_745006_Taxi_BS_Protokoll_PK_de.pdf (35 KB, PDF)
» Lohnanhang (Umsatz und Garantielöhne Taxichauffeure/-chauffeusen) 2011 Taxigewerbe Basel-Stadt (205 KB, PDF)

Exportation en haut
» Document pdf
» Télécharger tableau Excel
Salaire d'usage dans la branche choisie susmentionnée: en haut
 

    Pour l'instant, vous n'avez pas de versions CCT dans votre liste aide-mémoire.


Unia Home


Produktion (Version 5.4.9)